This website is best viewed in minimum 1210px X 520px

Das Sonnenbarken-Museum

Die alten Ägypter begruben eine „Sonnenbarke“ neben dem Grab ihres Pharaos, weil sie glaubten, dass ihr Herrscher im Jenseits ein Transportmittel brauchte.Im Jahr 1954 wurden die Teile einer Barke aus Zedernholz in fünf Gruben in der Nähe der Cheops-Pyramide gefunden. Die Barke wurde restauriert und aus 1200 Holzteilen neu zusammengesetzt. Seitdem steht sie in einem gläsernen Museum in der Nähe der Cheops-Pyramide in Gizeh.
Öffnungszeiten: 9.00-16.00 UhrEintrittspreis(e):
Normal: 50 EGP
Studenten: 25 EGP