Ägyptens Tourismus Behörde

This website is best viewed in minimum 1210px X 520px

Zoll und Währung

Währung
Die landesweite Währung Ägyptens ist das ägyptische Pfund, das in der Stückelung von 1, 5, 10, 20, 50, 100 und 200 Pfund-Scheinen (Guinee) erhältlich ist. Als kleinere Stückelung sind Münzen und Scheine zu 25 und 50 Piastern (Ersh) erhältlich, wobei 100 Piaster 1 ägyptisches Pfund ergeben.

Auf der Währung ist das alte und überaus reiche Kulturerbe des Landes abgebildet, so zeigt etwa der 50 Piaster-Schein Ramses II und der 1 Pfund-Schein die Tempel von Abu Simbel.

Die Währung ist landesweit problemlos verfügbar und ein Geldwechsel ist in jedem Hotel und auf jedem Flughafen sowie bei Banken möglich, deren Konditionen mit einer einfachen Google-Suche leicht abgefragt werden können.

Es gibt eine Beschränkung für die Ein- und Ausfuhr sowohl von Fremdwährungsbeträgen, die bei etwa $10.000 (oder dem äquivalenten Betrag) liegt, als auch von Beträgen in der Landeswährung, die bei 5.000 ägyptischen Pfund liegt.

Zoll
Bei der Einreise in die Arabische Republik Ägypten sollten Reisende Folgendes beachten:
• Pro Person dürfen maximal ein Liter Alkohol und 200 Zigaretten oder 25 Zigarren oder 200 Gramm Tabak mitgeführt werden.
• Waren aus Duty-Free-Shops, deren Wert nicht höher als $200 liegt, sind bei der Ankunft einen Monat lang vom Zoll ausgenommen, ebenso alle persönlichen Gegenstände, soweit sie dem persönlichen Gebrauch dienen.
• Alle Feuerwaffen, auch Sportgewehre, Betäubungsmittel, Rauschgifte, Baumwolle und Geflügel sind untersagt.
• Wertgegenstände wie etwa Gold und Silber, die in Ägypten gekauft wurden, dürfen nur in kleinen Mengen und nur für den persönlichen Gebrauch exportiert werden.
• Für die Einreise mit Haustieren ist ein behördliches Gesundheitszertifikat erforderlich und es können zusätzliche Prüfungen durch Tierärzte vor Ort angeordnet werden.