Alexandria

Die „Perle des Mittelmeers“ ist eine faszinierende Mischung aus Geschichte und Moderne. Zwar ist von der alten Stadt sehr wenig erhalten geblieben, doch versprüht Alexandria auch heute noch mit den alten europäischen Wohnhäusern, Cafés und griechisch-römischen Monumenten sein mediterranes Flair. Die Katakomben von Kom e…

Die „Perle des Mittelmeers“ ist eine faszinierende Mischung aus Geschichte und Moderne. Zwar ist von der alten Stadt sehr wenig erhalten geblieben, doch versprüht Alexandria auch heute noch mit den alten europäischen Wohnhäusern, Cafés und griechisch-römischen Monumenten sein mediterranes Flair. Die Katakomben von Kom el-Shouqafa, die Unterwasserruinen von Montazah und Maamoura und die lebhafte Kunstszene der Stadt machen Alexandria zu einem großartigen Sightseeing-Ziel. Auch die Moschee Abu al-Abbas Al-Mursi und die koptische Kathedrale von St. Mark sind bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten.

Die Schönheit und kosmopolitische Atmosphäre Alexandrias inspirierte große Autoren wie den britischen Romancier E. M. Forster und den griechischen Dichter Constantine Cavafy, die Anfang bzw. Ende des 19. Jh. in Alexandria lebten, oder Lawrence Durrell, der während des Zweiten Weltkriegs von seinem Leben hier berichtete.

Die Küstenlinie Alexandrias erstreckt sich über nicht weniger als 70 km von der Nordwest-Seite des Nildeltas bis zum Mariout-See im Osten. Die Küste zieren schöne Buchten und Häfen, wie Abu-Qir und der halbmondförmige östliche Hafen Alexandrias, über dem die majestätische Festung Qaitbay thront.
Die Corniche Alexandrias ist im Sommer wie auch im Winter ein besonderes Erlebnis. Von Ras El Tin bis nach Montazah genießen Sie den sensationellen Blick auf die „Weiße Mittelmeerküste“. Die Corniche wurde in den 1930er Jahren angelegt und bis Anfang der 1990er Jahre weiter ausgebaut. Strände erstrecken sich entlang der Küste von Maamoura im Osten bis zum Agamy-Strand westlich von Alexandria.

Wenn Sie Zeit haben, sollten Sie auch das nahegelegene Borg El-Arab (Standort des Hauptflughafens) und Abu-Mina erkunden. Beide sind etwa 50 km entfernt von der Stadt und verfügen über interessante historische Stätten (Kloster St. Mena und die römische Nekropole in Borg El-Arab) und Resort-Hotels (Hilton Borg El-Arab und Golden Beach).

Das milde Mittelmeerklima in Alexandria sorgt für kühlere Sommer und wärmere Winter als in anderen Teilen Ägyptens. Die Winter sind vorwiegend regnerisch mit Temperaturen zwischen 10 und 20 °C, im Sommer liegen die Temperaturen zwischen 22 und 34 °C und werden von einer erfrischenden Meeresbrise begleitet.

Alexandria


Durchschnittstemperaturen
°C | °F
Winter (DEZ.–FEB.) Frühling (MÄRZ–MAI) Sommer (JUNI–AUG.) Herbst (SEP.–NOV.)
13°C 55,4°F 19°C 66,2°F 25°C 77°F 22°C 71,6°F