Ramadan in Kairo: Ein durch und durch festlicher Monat

Dekorative Lichterketten funkeln wie Sterne am Horizont. Wunderschöne, handgefertigte Laternen schaukeln über jeder Tür. Regenbogenfarbene Decken zieren zahllose Reihen von Tischen und Stühlen in der ganzen Stadt. Jede Straße und jedes noch so kleine Gässchen strahlen festliche Atmosphäre aus, wenn die Ägypter sich für den Monat Ramadan vorbereiten, einen Monat, in dem sich alles um die Reinigung des Geistes, des Körpers und der Seele dreht. Der Verzicht auf jegliche Speisen und Getränke zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang, Spenden an die Gesellschaft und Selbstreflexion sind die wichtigsten Säulen dieses heiligen Monats, und zweifellos ist dies einer der schönsten Monate, um Ägypten kennenzulernen.

Tagsüber können Sie das geschäftliche Treiben auf den Straßen verfolgen und sämtliche Attraktionen und Wahrzeichen Ägyptens besuchen. Mit Sonnenuntergang begeben sich die Menschen langsam zu einem der zahllosen Lokale, wo sie ein wahres Festmahl zu sich nehmen werden. Da tagsüber gefastet wird, sind die Mahlzeiten am Abend umso üppiger. Köstliche Vorspeisen, herzhafte Hauptgänge und erlesene Desserts erleben ihre Premiere, wenn Restaurants im ganzen Land ihre neuen und aufregenden kulinarischen Kreationen präsentieren.

Ganz Ägypten wartet mit zahlreichen Unterhaltungsmöglichkeiten auf, jede Nacht bietet zahllose Shows und Aktivitäten, die mit jeder Stunde, die vergeht, noch vielfältiger zu werden scheinen. Lauschen Sie jungen ägyptischen Bands, die in romantisch beleuchteten Innenhöfen des im 17. Jahrhundert entstandenen Al-Harrawi spielen, besuchen Sie den atemberaubenden Mamluken-Palast Amir Taz, in dem Sie die Gelegenheit erhalten, internationale Künstler zu bewundern, oder besuchen Sie eine der Live-Vorstellungen im Opernhaus von Kairo. Lassen Sie sich auch vom modernen Kairo bezaubern, und besuchen Sie eines der berühmten Ramadan-Suhoor-Zelte oder Kheyam, in denen Ihnen zu den Rhythmen der am Pool spielenden DJs Mezze und fruchtige Cocktails serviert werden. Möglicherweise bevorzugen Sie etwas Einfacheres wie einen Spaziergang in der Innenstadt von Kairo, eine Feluken-Fahrt vor der Dämmerung oder Kartenspiele mit Ihren Freunden, während Sie die Shisha rauchen und sich in einem der Cafés mit Erfrischungen stärken.

Der Monat Ramadan zeichnet sich durch seine Einzigartigkeit aus, und alle jene, die ihn bereits erlebt haben, kehren gern aus aller Welt zurück, um erneut an dieser grenzenlose Freude, die sich durch das gesamte Land zieht, teilhaben zu dürfen. Der Schlaf wird wohl warten müssen, da lange Nächte und eine endlose Liste an Aktivitäten Sie erwarten.